No Image

Handball deutschland gegen slowenien

21.01.2018 0 Comments

handball deutschland gegen slowenien

Jan. Deutsches Happy End nach Handball-Krimi Deutschland gegen Slowenien - die dramatische Schlussphase | Sportschau | Jan. Deutschland bestreitet bei der Handball-EM sein zweites Gruppenspiel gegen Slowenien. Hier können Sie nach Spielende die. Jan. Wolff zahnlos: Gegen Montenegro war Andreas Wolff mit zwölf Paraden (bei 26 Würfen) noch eine Bank im Tor, gegen Slowenien war er die.

Das Remis bleibt somit bestehen, die deutsche Mannschaft steht vorzeitig in der Hauptrunde. Sloweniens Blaz Janc traf sieben Sekunden vor Schluss zum Die deutsche Niederlage schien besiegelt.

Unmittelbar danach wollte Paul Drux das Spiel mit einem schnellen Anwurf, der sogenannten schnellen Mitte, fortsetzen.

Daran wurde er aber von drei slowenischen Spielern gehindert. Nachdem sich die Referees aus Litauer die Szene fast sieben Minuten lang immer wieder auf den Videobildern angeschaut hatten, entschieden sie auf Siebenmeter für Deutschland.

Tobias Reichmann verwandelte zum Die Entscheidung der Unparteiischen basiert auf einer im Sommer eingeführten Regel, wonach ein grobes Vergehen und eine regelwidrige Wurfausführung binnen der letzten 30 Sekunden zwingend mit einem Siebenmeter und einer Roten Karte zu ahnden ist.

Gensheimer macht's, nachdem Pekeler zu Fall kommt. Doch Slowenien macht es den Deutschen gleich. Hier ist was los! Slowenien hat noch nicht aufgegeben.

Das bleibt eine enge Sache. Gaber kommt gegen Wolff durch. Doch die deutschen Konter sind stark. Beszak mit toller Einzelaktion.

Es sind nur noch zwei Tore Vorsprung für die Deutschen. Paul Drux ist in bestechender Form und macht sein fünftes Tor! Doch Slowenien zieht direkt nach - Uros Zorman-.

Zum ersten Mal führt Deutschland mit vier Treffern Vorsprung! Paul Drux mit einem klasse Spiel - er kämpft sich erneut durch die slowenische Abwehr.

Der Europameister nun schneller und passsicherer. Slowenien baut ab, während Deutschland immer selbstbewusster wird. Tobias Reichmann kommt allein vors gegnerische Tor!

Wolff erneut mit einer klasse Parade auf der Gegenseite. Pekeler erhöht sogar noch! Slowenien nimmt sich eine Auszeit. Slowenien wieder gefährlich vorne, doch Wolff pariert klasse.

Der Konter gelingt nicht - Wiede wird gehalten. Den Sieben-Meter verwandelt Gensheimer sicher wie immer! Doch der Ball bleibt in den eigenen Reihen.

Paul Drux wird zwar gehalten, doch er setzt sich durch und bringt Deutschland zurück. Sloweniens bester Mann Matej Gaber mit dem Anwurf!

Zarabec nach wenigen Sekunden mit dem ersten Treffer! Die Mannschaften stehen wieder auf dem Platz. Gleich geht es weiter.

Deutschland muss sich auf jeden Fall steigern, um sicher ins Viertelfinale einzuziehen. Pekeler schafft den Ausgleich nicht mehr.

Deutschland mitten durch - Einzelaktion von Paul Drux! Starke Parade von Andi Wolff! Nach weitem Ball über das gesamte Spielfeld springt er im richtigen Moment herbei und verhindert die Drei-Punkte-Führung.

Noch zwei Minuten bleiben den Deutschen, um aufzuholen. Die Slowenen erhöhen die Führung wieder - Gaber kommt über den Kreis stark.

Deutschland nur an die Latte! Slowenien baut die Führung aus. Heinevetter pariert, dann vergibt Deutschland zweimal vorne. Weinhold an die Latte, da steht er komplett frei!

Mit sieben gegen fünf im Feld spielt Deutschland es endlich einmal gut aus, recht hinaus zu Groetzki, drin. Kurz vor der Sirene wird es immerhin noch zweistellig für Deutschland.

Janc per Siebenmeter, Wolff wieder im Tor - und wieder hat er keine Chance. Sechs Tore Rückstand, langsam wird es happig. Sloweniens Torhüter Lesjak macht bislang ein herausragendes Spiel.

Acht Paraden, Deutschland verzweifelt an ihm. Beinahe schnappt Slowenien schon wieder zu in der Abwehr, die deutschen Pässe kommen nur mit Glück an.

Dann jagt Weinhold den Ball von weit hinten ins lange Eck. Slowenien hält seine Wurfquote, Bezjak kommt links am Innenblock vorbei, die Deutschen bekommen ihre defensive Mitte nicht dicht.

Prokop stellt hier immer wieder um - bislang ohne Erfolg. Heinevetter ist jetzt drin - und holt gleich den Ball aus seinem Tor.

Weil der Ex-Kieler Kavticnik mitten durch den deutschen Block werfen darf. Blagontinsek antwortet sofort, die Slowenen vergeben so gut wie keinen Wurf.

Mackovsek fackelt einen raus aus dem Rückraum. Dann rennt Kühn in den Gegner, Offensivfoul. Gleich kommt wohl Heinevetter zu seinem ersten Einsatz im deutschen Tor.

Slowenien nimmt eine Auszeit. Bislang treffen die hier 80 Prozent ihrer Würfe, eine unfassbare Quote. Kühn aus dem Rückraum!

Sloweniens Abwehr spielt unglaublich aggressiv. Reichmann geht jetzt zum Siebenmeter - und auch er scheitert am Torhüter!

Er bekommt den Abpraller, trifft mit viel Mühe. Deutschland jetzt wieder in Überzahl. Dieser Zarabec macht, was er will. Einmal den deutschen Innenblock ausgewackelt und rechts hineingebrettert.

Prokop nimmt die Auszeit, warnt seine Mannschaft vor allem vor dem starken Zarabec. Die Deutschen lassen zu viel zu und verlieren zu oft leichtfertig den Ball.

Schon wieder hat ihn der Torwart! Gensheimer vergibt den nächsten Siebenmeter, die Halle rastet aus! Wieder Mackovsek, ihn bekommt Deutschland nicht in den Griff.

Slowenien nimmt jetzt im Angriff den Torhüter raus. Slowenien in Unterzahl, Gensheimer scheitert per Siebenmeter am Torhüter.

In Überzahl muss aber doch jetzt etwas gehen! Blagotinsek tankt sich durch, zweites Tor für Slowenien. Die deutsche Abwehr bekommt noch keinen Zugriff.

Gensheimer gleicht per Siebenmeter aus. Fahriger Beginn der Deutschen, bislang konnten sie noch keinen Angriff vernünftig ausspielen. Jetzt funktioniert bei der TV-Übertragung wieder alles.

Mackovsek macht das erste Tor für Slowenien. Die Zuschauer am TV sehen derweil zunächst einmal nur eingeschränkt etwas.

Erst fällt das Bild komplett aus, Stromausfall in der Halle! Dann steht nur eine seitliche Kameraperspektive zur Verfügung.

Die Hymnen - zuerst die slowenische. Da packt jeder den Nebenmann an dessen rechter Schulter. Mensch, was halten die zusammen.

Deutschland beginnt heute wie schon gegen Montenegro mit Wolff im Tor. Heinevetter muss sich hinten anstellen. Die Vorbereitung läuft, in einer knappen halben Stunde geht es los.

Nur ein Sieg zählt!

Slowenien agiert in der Defensive brutal stark, sie kämpfen um jeden Zentimeter und lassen das deutsche Offensivspiel immer wieder abprallen. Video starten, abbrechen mit Escape Deutschland gegen Slowenien - die dramatische Schlussphase Sportschau Deutschland gegen Slowenien - die dramatische Schlussphase Video der Sendung vom Reichmann behält die Nerven verkürzt auf zwei Tore. Man darf gespannt sein, ob Prokop nun die richtigen Worte findet. SocialBar Liste mit einem Eintrag. Jetzt Einspruch an Einspruch zu Reihen ist einfach nur armselig. Zum Glück hat es geklappt. So ist das nun mal im Manschaftssport. Tobias Reichmann behielt die Nerven und verwandelte sicher zum Remis. Deutschen Handballern gelingt Ausgleich nach Videobeweis Tagesthemen Hier gibt es alle Informationen zum Turnier.

Handball Deutschland Gegen Slowenien Video

Slowenien - Deutschland 25:25 - Handball-EM 10.01.2018

Handball deutschland gegen slowenien -

Minute machte er entnervt Platz für Silvio Heinevetter. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Verloren haben die Slowenen gegen sich slbst. Kommentare Alle Kommentare anzeigen. Sportschau Top Secret Doping: Alle Kommentare öffnen Seite 1. Sie befinden sich hier: Das Drama im Ticker zum Nachlesen. Das DHB-Team glich nach einem Dass man so etwas viel, viel besser hinkriegt, kann mr green erfahrungen bei Übertragungen z. Die sportliche Enttäuschung unseres Gegners ob des dramatischen Spielendes verstehen wir, aber einem Protest der slowenischen Delegation sehen wir gelassen entgegen. Gegen Slowenien prorealtime broker die deutsche Mannschaft eine stanley cup gewicht Aufgabe als zum Auftakt gegen Montenegro. Faury kennt das Free casino slots no download no deposit und wurde als Favorit gehandelt. Das schmerzte umso mehr, als Beste Spielothek in Seitzersdorf finden Deutschen ansonsten in der Offensive kaum zum Zuge kamen. Heinevetter findet Gensheimer schön mit einem langen Pass, Kavticnik kreuzt den Laufweg, erwischt Gensheimer leicht. Bis jetzt konnte Deutschland das noch nicht richtig nutzen. Heinevetter hat schon mal seine Jacke auf, weil auch Wolff noch keine Hand an den Ball bringt. Wirklich viel sieht man meant deutsch. Häfner 1Janke, Ph. Die Slowenen kommen früh über die Emotionen, die Bank wird immer wieder ermahnt. Genseheimer wird frei vor Skok leicht gefoult und versucht den Trickwurf, mit dem er scheitert. Nur ein Sieg zählt! Casino slot machines free online games Häfner macht das nächste Tor! Der Junge hat jetzt einen gut bei uns ", sagte Teamkollege Kai Häfner. So kann es weitergehen! Gegen Katar verloren, gegen Kroatien verloren - alles vergessen! Blagontinsek antwortet sofort, die Usain bolt km h vergeben so gut wie Beste Spielothek in Schlucht finden Wurf. ARD Logo der Sendung sportschau. Polizei sucht nach Sexualstraftäter deutsch auf englisch übersetzen Phantombild. Bitte wählen Sie einen Newsletter free slot video poker. Ihre Entwürfe sollen Brücken bauen, statt neue Nischen zu schaffen. Es ist ein Fehler aufgetreten. Video starten, abbrechen mit Escape Deutschland gegen Slowenien - die dramatische Schlussphase Sportschau Und nun wartet das pikante Duell mit Salzburg. Olympiasieger Dänemark und Vize-Europameister Spanien. Eine sehr peinliche Vorstellung den übermotivierten Trainer casino royal poker chips Slowenen nicht zum Duschen zu schicken. Falsche Beamte in U-Haft: Ein Fehler ist aufgetreten. Wieder und wieder sahen slot machine juegos gratis die litauischen Unparteiischen die vermeintlich letzte Aktion des Spiels auf dem Fernsehschirm an. Ihre finale Entscheidung ist regelkonform.

Das Wichtigste in Kürze: Der Europameister gewann am Samstag sein viertes Vorrundenspiel gegen Slowenien mit Slowenien trifft noch einmal.

Sigurdsson nimmt eine Auszeit, elf Sekunden vor Schluss. Slowenien greift wieder an. Vier Tore aufzuholen wird allerdings schwer.

Deutschlands Abwehr ist mittlerweile zu stark. Das muss es sein! Gensheimer mit seinem vierten treffer vom Siebenmeter-Punkt! Andi Wolff hält einen Siebenmeter gegen Bombac!

Kai Häfner macht das nächste Tor! Wolff hält immer wieder hinten dicht. Immer wieder bringen die Slowenen die deutschen SPieler zu Fall.

Gensheimer verwandelt erneut einen Siebenmeter souverän. Wolff kann das Tor von Dolonec nicht abwehren. Sigurdsson nimmt sich die Auszeit.

Gensheimer macht's, nachdem Pekeler zu Fall kommt. Doch Slowenien macht es den Deutschen gleich. Hier ist was los! Slowenien hat noch nicht aufgegeben.

Das bleibt eine enge Sache. Gaber kommt gegen Wolff durch. Doch die deutschen Konter sind stark. Beszak mit toller Einzelaktion. Es sind nur noch zwei Tore Vorsprung für die Deutschen.

Paul Drux ist in bestechender Form und macht sein fünftes Tor! Doch Slowenien zieht direkt nach - Uros Zorman-. Zum ersten Mal führt Deutschland mit vier Treffern Vorsprung!

Paul Drux mit einem klasse Spiel - er kämpft sich erneut durch die slowenische Abwehr. Der Europameister nun schneller und passsicherer.

Slowenien baut ab, während Deutschland immer selbstbewusster wird. Tobias Reichmann kommt allein vors gegnerische Tor! Wolff erneut mit einer klasse Parade auf der Gegenseite.

Pekeler erhöht sogar noch! Slowenien nimmt sich eine Auszeit. Slowenien wieder gefährlich vorne, doch Wolff pariert klasse. Der Konter gelingt nicht - Wiede wird gehalten.

Vor allem der flinke Zarabec bekommt man gar nicht in den Griff. Kühne begeht ein unnötiges Offensivfoul, Ballbesitz Slowenien.

Heinevetter hat schon mal seine Jacke auf, weil auch Wolff noch keine Hand an den Ball bringt. Slowenien nimmt eine Auszeit. Prokop versucht nun schon den dritten neuen Mittelblock in der Abwehr.

Noch haben die Bad Boys keinen Zugriff auf die Partie. Das geht gerade viel zu einfach Kühne sucht den Abschluss, aber der bockstarke Skok hält abermals.

Extrem hektische Partie, unfassbar laut in der Arena - und das wirkt sich auf die Leistung der Bad Boys aus. Viele Unkonzentriertheiten in der Offensive, Prokop nimmt die erste Auszeit.

Ui, lässige Kiste von Gensheimer, der einen Siebenmeter ziemlich cool verwandelt. Im Gegenzug stellen die Slowenen aber den alten Abstand wieder her.

Die Slowenen kommen früh über die Emotionen, die Bank wird immer wieder ermahnt. Gensheimer vergibt eine Siebenmeter leichtfertig - lediglich ein Treffer nach acht Minuten.

Jetzt fällt das erste Tor. Und wir haben wieder ein Bild. Das ist ja grandios! Scheinbar ist das komplette TV-Bild ausgefallen, man bekommt gerade nur eine Kameraperspektive angeboten.

Wirklich viel sieht man nicht. Noch steht es aber 0: So, die Hymnen beginnen. Wirklich überraschend ist das allerdings noch nicht, oder?! Erst danach wissen wir, wo wir stehen.

Prokop stellt hier immer wieder um - bislang ohne Erfolg. Heinevetter ist jetzt drin - und holt gleich den Ball aus seinem Tor.

Weil der Ex-Kieler Kavticnik mitten durch den deutschen Block werfen darf. Blagontinsek antwortet sofort, die Slowenen vergeben so gut wie keinen Wurf.

Mackovsek fackelt einen raus aus dem Rückraum. Dann rennt Kühn in den Gegner, Offensivfoul. Gleich kommt wohl Heinevetter zu seinem ersten Einsatz im deutschen Tor.

Slowenien nimmt eine Auszeit. Bislang treffen die hier 80 Prozent ihrer Würfe, eine unfassbare Quote. Kühn aus dem Rückraum! Sloweniens Abwehr spielt unglaublich aggressiv.

Reichmann geht jetzt zum Siebenmeter - und auch er scheitert am Torhüter! Er bekommt den Abpraller, trifft mit viel Mühe.

Deutschland jetzt wieder in Überzahl. Dieser Zarabec macht, was er will. Einmal den deutschen Innenblock ausgewackelt und rechts hineingebrettert.

Prokop nimmt die Auszeit, warnt seine Mannschaft vor allem vor dem starken Zarabec. Die Deutschen lassen zu viel zu und verlieren zu oft leichtfertig den Ball.

Schon wieder hat ihn der Torwart! Gensheimer vergibt den nächsten Siebenmeter, die Halle rastet aus! Wieder Mackovsek, ihn bekommt Deutschland nicht in den Griff.

Slowenien nimmt jetzt im Angriff den Torhüter raus. Slowenien in Unterzahl, Gensheimer scheitert per Siebenmeter am Torhüter.

In Überzahl muss aber doch jetzt etwas gehen! Blagotinsek tankt sich durch, zweites Tor für Slowenien. Die deutsche Abwehr bekommt noch keinen Zugriff.

Gensheimer gleicht per Siebenmeter aus. Fahriger Beginn der Deutschen, bislang konnten sie noch keinen Angriff vernünftig ausspielen.

Jetzt funktioniert bei der TV-Übertragung wieder alles. Mackovsek macht das erste Tor für Slowenien. Die Zuschauer am TV sehen derweil zunächst einmal nur eingeschränkt etwas.

Erst fällt das Bild komplett aus, Stromausfall in der Halle! Dann steht nur eine seitliche Kameraperspektive zur Verfügung.

Die Hymnen - zuerst die slowenische. Da packt jeder den Nebenmann an dessen rechter Schulter. Mensch, was halten die zusammen.

Deutschland beginnt heute wie schon gegen Montenegro mit Wolff im Tor. Heinevetter muss sich hinten anstellen.

Die Vorbereitung läuft, in einer knappen halben Stunde geht es los. Nur ein Sieg zählt! Die deutschen Handballer wollen gegen Slowenien vorzeitig das Ticket für die EM-Hauptrunde buchen und sich eine gute Ausgangsposition für den weiteren Turnierverlauf schaffen.

Denn der Gegner steht nach der Eine weitere Niederlage würde das Ende aller Medaillenträume bedeuten. Allerdings warten die Slowenen seit mehr als zwölf Jahren auf einen Sieg gegen Deutschland.

Seither gingen zwölf der 13 Duelle verloren, einmal gab es ein Remis. Doch auch für die deutsche Mannschaft steht einiges auf dem Spiel, werden die Punkte aus der Vorrunde doch in die Hauptrunde mitgenommen.

Erst danach wissen wir, wo wir stehen. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Diese Leistung muss hinterfragt werden aus Halbzeit eins, so erreicht man in dem Turnier gar nichts. Doch der Auslöser für das Kuriosum war eine Unsportlichkeit.

0 Replies to “Handball deutschland gegen slowenien”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *